BEFREIUNGSBRIEF VON DER ZERTIFIZIERUNG

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (5 Votes)

In der russischen Zertifizierungswelt dürfen wir nie die Tatsache aus den Augen verlieren, dass dieses System eine Mischung aus einem Qualitätszertifizierungssystem und der Konformität der Produkte mit festgelegten Regeln zum Schutz der öffentlichen Gesundheit und einer Art von Importlizenz (unsachgemäße Verwendung einer Zollterminologie)  darstellt. Diese Überlegung lässt sich aus der Tatsache ablesen, dass die Waren in vielen Fällen nicht durch den Zoll abgefertigt werden können (im Falle der obligatorischen Gost-Zertifizierung), ohne dass den Zollbehörden das Standard-Gost-Zertifikat (oder eine beglaubigte Kopie davon) vorgelegt wird.

Wenn die Waren z.B. keiner obligatorischen Zertifizierung unterliegen, hat die Vorlage einer freiwilligen Gost-Bescheinigung keinen Wert für den Zoll, der stattdessen die Vorlage des Befreiungsbriefs von der Zertifizierung (auch erläuterndes Schreiben genannt) verlangen kann.

Es gibt, je nach Art des Empfängers, zwei Arten von Befreiungsbrief:

 

  • Zollbefreiungsbrief

  • Befreiungsbrief für den Handel

Der Brief für den Zoll ist auf den Namen des Föderalen Zolldienstes ausgestellt und enthält die Einzelheiten des Vertrags oder der Verkaufsrechnung, während der Brief für den Handel auf den Namen der Firma oder des Einzelunternehmers lautet, die/der ihn beantragt.

Die Ausnahmegenehmigung ist gültig, bis die Listen der Produkte, die der Zertifizierungspflicht unterliegen, aktualisiert werden.

© 2017 Gost Standard srl. Alle Rechte vorbehalten.

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /web/htdocs/www.gost-standart.de/home/plugins/system/helix3/core/classes/Minifier.php on line 227