EAC Deklaration

EAC Konformitätserklärung

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (15 Votes)

Was ist eac zertifikat?

Die EAC-Konformitätserklärung der Zollunion der eurasischen Staaten (Eurasec) ist, wie die Gost-Konformitätserklärung, eine Bescheinigung, in deren Rahmen vom Gesetzgeber akkreditierte und genau definierte Stellen die Eignung eines Produkts für bestimmte Sicherheitsanforderungen bescheinigen, die durch die technischen Vorschriften (verbindliche technische Normen) der Zollunion festgelegt sind (Konformität der EAC Zone).

Die "Ratio" der neuen russischen Zertifizierung (die sowohl in Form der Deklaration als auch der Konformitätsbescheinigung allgemein als EAC-Zertifizierung bekannt ist) besteht darin, den freien Warenverkehr ohne weitere Einschränkungen innerhalb der Zollunion der eurasischen Länder zu gewährleisten, indem sie (nachdem sie verliehen wurde) die Kennzeichnung mit dem EAC-Kennzeichnung erlaubt. Die Einfuhr, die Zulassung zum freien Verkehr sowie die Inbetriebnahme von Waren, die einer obligatorischen Konformitätsbewertung (d.h. obligatorische Zertifizierung/Deklaration) innerhalb der Zollunion unterliegen, können ohne die oben genannte Zertifizierung nicht erfolgen. Natürlich ist der offensichtlichste Vorteil, der sich aus dieser Art von Dokumenten ergibt, ebenso wie innerhalb unserer EU, die Möglichkeit, mit einem einzigen Konformitätszertifikat sowohl in Form einer CU-TR-Erklärung als auch in Form einer Zertifizierung auf dem Territorium der Länder, die der Eurasischen Union angehören, homogene Produkte (aus zolltechnischer Sicht) zu importieren und zu vermarkten und dazu nur eine Konformitätsbescheinigung zu verwenden. Auch aus zolltechnischer Sicht ist zu beachten, dass für die Zwecke der EurAsEC-Zertifizierung ein Produkt nicht mehr mit dem internen Klassifikationscode jedes Landes klassifiziert wird (denken Sie daran, dass z.B. Russland zusätzlich zum HS-Code "тн вэд" eine eigene Zollklassifikation anwendet), sondern nur mit dem Code der Kombinierten Nomenklatur (Zollkodex oder HS-Code), wodurch der Anwendungsbereich erheblich erweitert werden kann. Eine der Neuheiten (auch wenn es sich in Wirklichkeit um eine Nicht-Neuheit handelt), die im Zusammenhang mit der EurAsEC- Konformitätserklärung eingeführt wurde, ist der obligatorische Status des Applicants (also des Antragstellers) in russischer Sprache заявитель. Ähnlich wie im amerikanischen System wird hier das Zertifizierungssystem der so genannten Dritten oder Drittgaranten vorgeschlagen, bei dem es sich notwendigerweise um eine juristische Person handeln muss, die in der Euroasiatischen Union registriert und anerkannt ist. Der Grund für die Nicht-Neuheit (unserer Meinung nach) liegt in der Tatsache, dass es sich um eine "Erklärung" handelt und sie daher, wie alle Konformitätserklärungen, angefordert und dann mit dem Stempel und der Unterschrift des Applicants versehen werden kann, wenn sie dem Zoll von einer in der Gemeinschaft ansässigen juristischen Person vorgelegt wird. Die Dokumente, die zur Erlangung der Konformitätserklärung erforderlich sind, die der Antragsteller zur Beantragung der EAC-Konformität vorlegen muss, lassen sich wie folgt zusammenfassen: • Antrag auf Registrierung der Konformitätserklärung • Kopie der Dokumente, die den Rechtsstatus der juristischen Person des Importeurs bestätigen (INN, OGKPO, Statistic Code) • Kopie des Vertrags für die Funktion als Applicant

 

 

© 2017 Gost Standard srl. Alle Rechte vorbehalten.

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /web/htdocs/www.gost-standart.de/home/plugins/system/helix3/core/classes/Minifier.php on line 227