Staatliche Registrierung

EURASEC-ZERTIFIZIERTE STAATLICHE REGISTRIERUNG

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (5 Votes)

EURASEC-ZERTIFIZIERTE STAATLICHE REGISTRIERUNG Die "Gost"-Zertifizierungspraxis geht auf die Zeit der ehemaligen UdSSR zurück und betrifft daher eine ganze Reihe von Ländern, die mit dem Zerfall der Sowjetunion ihre eigene politische Unabhängigkeit erlangten. Einige von ihnen, wie die baltischen Staaten, traten in die organisatorische Sphäre der EWG ein, während andere, wie Kasachstan, Weißrussland und andere bei einer Organisation blieben, die der Russischen Föderation ähnlicher war. In diesen Staaten gibt es in der Tat, wenn auch mit unterschiedlichen Bezeichnungen, Zertifizierungen, die der Gost Zertifizierung entsprechen, mit deren technischen Regeln und mit Varianten, so dass sie an die Produktions- und Industriestruktur des eigenen Landes angepasst werden können. Mit der offiziellen Schaffung des einheitlichen EuraSec-Zollraums zwischen der Russischen Föderation, Weißrussland und Kasachstan wurde der Bedarf an gemeinsamen Regeln und Standards zur Erleichterung des freien Warenverkehrs zwischen den drei Mitgliedsländern geschaffen. Eben aufgrund dieser Notwendigkeit wurde beispielsweise das alte russische sanitär-epidemiologische -Zertifikat (das die Grundlage für 70% der Gost-Standard-Zertifizierungen bildete) für viele Arten von Produkten "ausgemustert" und einige von ihnen wurden durch eine neue Bescheinigung ersetzt, die den Namen der staatlichen Registrierung trägt ( Свидетельство о государственной регистрации продукции), welche das erste Dokument ist, das von den drei Ländern der Gemeinschaft unabhängig vom Ausstellungsland als gültig betrachtet wird. In Russland wird dieses Zertifikat von Rospotrebnadzor (Роспотребнадзор) ausgestellt, der für die Überwachung des Gesundheitsschutzes und der Verbraucherrechte zuständig ist. Dieses Zertifikat (das im Gegensatz zu seinem Vorgänger nicht mehr zeitlich unbegrenzt gültig ist) wird für "homogene Klassen von Produkten mit derselben Zollentsprechung" ausgestellt. Wenn das Zertifikat dem Importeur (russisches oder weißrussisches oder kasachisches Subjekt) ausgestellt wird, entspricht seine Gültigkeit der Dauer des Liefervertrags zwischen dem ausländischen Hersteller und dem Importeur. Jeder neue Importeur muss ein neues Zertifikat erhalten. Wenn das Zertifikat für den Hersteller ausgestellt wird, ist es unbegrenzt gültig und kann für jeden Importeur verwendet werden. Eine Liste aller Produkte, die einer solchen Registrierung unterliegen, wird regelmäßig veröffentlicht. Das Verfahren zur Erlangung des Zertifikats ist an sich schon recht langwierig und mühsam, da es eine große Anzahl von Dokumenten vorsieht, deren Übersetzung und die Hinterlegung von Produktetiketten erforderlich ist.

© 2017 Gost Standard srl. Alle Rechte vorbehalten.